Artikelformat

Akkuverbrauch bei meinem S3 verbessert

Akkuverbrauch bei 73%In letzter Zeit habe ich mich über den Akkuverbrauch meines Smartphone aufgeregt. Selbst im normalen Standby hat es zu viel Strom verbraucht.

Ich habe zwei Lösungen für mich gefunden:

Deaktivierung von „WLAN- & Mobilfunknetz-Standort“

Zum einen habe ich in den Einstellungen unter „Standortzugriff“ die Option „WLAN- & Mobilfunknetz-Standort“ deaktiviert. Anscheinend fragen irgendwelche Google Dienste ständig meinen Standort ab und wecken daher das Smartphone. In einem Google+ Post hatte ich gelesen, dass wenn man sich bei Google Maps ausloggt, diese Abfragen nicht mehr ausgelöst werden. Ich werde hier aber noch einmal genauer nachforschen.

Boeffla-Kernel

Außerdem habe ich zum ersten mal einen alternativen Kernel installiert. Also ich benutze ja eh schon die nightly ROMs von CyanogenMod. Nun habe ich aber den Boeffla-Kernel in der Version 2.0-beta3 installiert. Laut Aussage des Entwicklers ist dieser weniger auf Leistung oder Energiesparen ausgelegt, sondern auf Stabilität. Auf Google+ hatte ich aber schon gelesen, dass bei einem anderen Benutzer der Akkuverbrauch vor allem im Standby gesunken ist. Und das wollte ich auch.

Für den Kernel habe ich im Play Store die App Boeffla-Config V2 installiert. Dort habe ich dann den CPU Goveneor auf „zzmoove“ mit dem Profil „zzmoove – optimal“ gestellt. Dieser soll batteriefreundlicher sein. Dies ist er anscheinend auch. Weitere Einstellungen habe ich nicht vorgenommen. Auf der Seite vom Kernel sind die einzelnen Optionen recht gut beschrieben.

Resultat

Die hier genannten Schritte habe ich gestern Abend durchgeführt und dann mein Smartphone geladen. Das S3 war nun fast 13h an, wo er zum einen Nachts im Standby lag und auch so von mir bedient wurde. Und nun ist der Akkustand bei 73%. Ich finde das gut. Ich werde aber noch weiter optimieren.

Update:

Ich habe nun mein S3 bis zum Akkustand von 9% nicht geladen. Bis dahin hat der Akku 1 Tag 9 Stunden 14 Minuten gehalten. Dabei war WLAN und Mobilfunk die ganze Zeit an. Es lagen aber auch zwei Nächte dazwischen. Eine Stunde Podcast habe ich gehört, habe öfters in die Facebook und Twitter App geschaut und bin auf Webseiten mit der Firefox App gewesen. Für mich ist die Akkulaufzeit echt gut. Interessant wäre es, wie lange das S3 ohne WLAN+UMTS sowie ohne Podcasts hält. Aber das werde ich wohl nie testen. ^^

5 Kommentare

  1. Super! Ich nutze auch schon seit längerer Zeit die CM Rom(s) und kann die Tipps: Boeffla-Kernel und Google Standort-Dienste deaktivieren absolut bestätigen! Haben auch bei meinem S3 die Akkulaufzeit wesentlich verändert und seitdem ich noch die App „Greenify“ nutze, womit man „Standart“ Apps die man nur auf abruf braucht „einfrieren“ kann, komme ich locker über die Runden :) (früher musste ich teilweise sogar mehrmals am Tag das Handy anstecken, aber ich bin auch defintiv ein viel Nutzer). Von Cyanogenmod werde ich mich auch nicht mehr trennen können, Pures Android gefällt mir einfach um einiges besser wie da Touchwiz vom Samsung und läuft meines Erachtens nach auch flüssiger.

    Gruß Dougy

    Antworten
    • allerdings funktioniert jetzt mein W-Lan nicht mehr.
      Es lässt sich nicht einschalten, der Schalter rutscht automatisch wieder auf „aus“.
      Weiß da jemand Hilfe?

      Antworten
      • ok Problem durch Lord Boeffla gelöst, ich hab den Kernel über die App „Universal Kernel Flasher“ geflasht, es muss aber übers Recovery Menü passieren dann geht es.

        Antworten
  2. Pingback: [KERNEL][I9300][CM11.0/Omni/CM10.2/CM10.1] Boeffla-Kernel 2.0 stable (18.11.2013) - Seite 65 - Android-Hilfe.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.