Artikelformat

Gentoo – weiter gehts

Wie ich jetzt merke, ist es eigentlich egal, ob man Gentoo oder Ubuntu nutzt. Design und so kann man sich ja anpassen und Pakete nachinstallieren. Bei dem einen hat man halt mehr und bei dem anderen mehr zu tun. Und wie nun ein Paket installiert wird, spielt, wenn es drauf ist, auch keine Rolle mehr.

Das gute aber an Gentoo ist, dass man nicht Haufen Scheiß vorgesetzt bekommt. Nagut, mit Ubuntu kann man auch mit einem Minimalsystem anfangen, aber mit Gentoo hat man mehr Möglichkeiten (z.B. wegen der USE Variable). Naja mal schauen. Ich werde mal unter beiden Systemen Festplatten-Benchmarks machen, um die Geschwindigkeit bei Verschlüsselung zu testen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.