Artikelformat

Ich bin drin… im Congresscenter…

Ja ich habe es nun auf den 25C3 geschafft. Aber fangen wir mal ganz von vorne an:

Die Wohnung ist ganz in Ordnung. Sie ist sauber und ich habe genug Platz. Es gibt nur paar Sachen, die mir nicht gefallen: Es ist kalt. Die scheiß Heizung macht das Zimmer nicht warm genug. Es sind gefühlte 18°C. Außerdem wohne ich im 5. Stock, was ziemlich viel zu steigen ist. Aber so geht es.

Letzte Nacht habe ich kaum geschlafen. Ich konnte einfach nicht einschlafen und dann war ich heute auch wieder so früh wach. Naja muss ich halt durch. Nur doof, dass ich dann immer Kopfschmerzen kriege.

Heute früh war der Kongress noch schön übersichtlich. Ich habe sogar ein Platz mit Tisch bekommen, wo man LAN- und Stromanschluss hat. Im Laufe des Tages wurde es aber immer voller. Die Vorträge sind auch gut. Ein paar waren super, ein paar waren langatmig. Es war bei der Eröffnung sogar der Mitbegründer von der EFF, John Gilmore, da.

Im allgemeinen ist es ziemlich voll. Es war schwierig mit Nico ein Platz mit LAN- und Stromanschluss zu finden. Aber dank meines Stromverteilers und LAN-Switchs, haben wir doch ein PLatz gefunden. Jetzt sitzen wir in Saal 3, wo Gipfelsoli den Vortrag „Collapsing the European security architecture“ hält.

Morgen gibt es mehr.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.