Artikelformat

„Wir brauchen institutionelle Vorkehrungen gegen Anonymität und Bindungslosigkeit.“

Dies hat Wolfgang Schäuble in einem Interview mit der Welt gesagt. Und da fragt er sich, wieso alle gegen seine Gesetze sind? Wer möchte schon, dass einem die Anonymität weggenommen wird?

Sorry Herr Schäuble, aber Sie denken ziemlich komisch.

Es wird so langsam Zeit, dass wir wieder wählen können. Doch da die meisten Bürger gar nicht wissen, was für Überwachungsgesetze so erlassen werden von CDU, wird sich wohl nicht viel ändern. In den Medien hört man zu wenig Kritik. Man merkt es: Wer die Medien hat, der hat auch den Bürger.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.