Artikelformat

Endspurt

Wie ihr vielleicht rechts oben gesehen habt, gibt es am 6. November zwischen 17-19 Uhr Bundesweite dezentrale Demos. Dort wird gegen die Vorratsdatenspeicherung demonstriert. Diese Demo wurde an dem Tag gesetzt, da schon am 9. November über ein Gesetzesentwurf zur Vorratsdatenspeicherung im Bundes Tag abgestimmt werden soll. Durch diese Demos will der „Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung“ zeigen, dass viele gegen diese Speicherung sind.

Bisher sind 32 Städte bekannt, bei denen Demos statt finden sollen, wobei bei Einigen noch unklar ist, ob es was wird. Im Wiki des Arbeitskreises könnt ihr genauere Infos dadrüber finden.

Ich selber weiß noch nicht, ob ich nach Magdeburg gehe. Zum Einen muss ich erstmal hin und zurück kommen. Außerdem schreib ich nächsten Tag eine Deutsch Klausur und möchte da nicht so müde erscheinen. Und wenn man schaut, ist Magdeburg unter den „unklaren Planungsstädten“ eingetragen. Keine Ahnung ob das was größeres wird. Aber wenn man auf die Planungsseite von Magdeburg schaut, dann könnte man denken, dass es doch was wird. Es sind unter anderem der „Fachschaftsrat für Informatik„, der „Fachschaftsrat der FGSE“, der „Jungen Liberalen Sachsen-Anhalt e.V.“ mit der „Junge Liberale Magdeburg“ und die „GHG Magdeburg“ dabei.

Wir werden sehen was es bringt. Vielleicht fahre ich hin und nehme mein Fotoapperat mit, aber denke eher, dass ich mir die Fotos im Internet angucke.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.